Geflügelrassen

Die nachfolgende Tabelle von Geflügelrassen enthält fast alle vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG) anerkannten Hühnerrassen. Die Tabelle wird zudem erweitert durch in Mitgliedsverbänden des Europäischen Verbandes für Geflügel-, Tauben-, Vogel-, Kaninchen- und Caviazucht (EE) anerkannte Rassen.

Hühnerrassen:

Plymouth RockAltsteirerAraucanaAugsburger
 EmpordanesaAustralorpsBergische KräherNew Hampshire
 BantamBrahmaBrakelhühnerCochin
 AmrockDeutscher SperberItalienerLachshühner
 VorwerkhühnerLeghornWestfälischer TotlegerMarans
 SussexOrpingtonWyandotteSeidenhühner
 SulmtalerAnconaAndalusierBarnevelder
Deutsches ReichshuhnDorkingFriesenhuhnHamburger
Jersey GiantKraienkoppLakenfelderNackthalshühner
StrupphuhnSundheimerYokohamaMalaien
Bergischer Schlotterkamm

Eine gute Übersicht findet man zudem auf Wikipedia unter Hühnerrassen oder im Buch Rassegeflügel kompakt*.

Andere Geflügelrassen:

EntenGänsePerlhühnerPfauen
PutenWachtelnSmaragdenteWarzenente

Schlagwörter zu den Rassen:

aktiv Amerika anfängerfreundlich brutfaul brutfreudig brütet gerne familienfreundlich flugfaul friedlich frohwüchsig frühreif geeignet für Anfänger gute Flugfähigkeit kälteempfindlich kälteunempfindlich kämpferisch langlebig lebhaft legefreudig leicht züchtbar mastfähig muskulös mutig neugierig pflegeaufwändig pflegeleicht quirlig robust ruhig scheu schwer zähmbar temperamentvoll unkompliziert vital wetterfest wetterhart wetterunempfindlich widerstandsfähig gegen Krankheiten Winterleger Wirtschaftshuhn zahm Zierhuhn zutraulich Zweinutzungshuhn Zwiehuhn