Hühner auf Balkon & Terrasse halten

Ist es möglich, Hühner auf einem großen Balkon oder einer Dachterrasse zu halten? Zu Beginn wirkt dieser Einfall etwas bizarr und wirft eventuell auch Tierschutz-Fragen auf, doch mit ein wenig Vorbereitung und gewissem Mehraufwand ist dies durchaus möglich. So scheint auch die Hühnerhaltung mitten in der Stadt kein reines Wunschdenken mehr zu sein.

Idealerweise bietet sich ein begrüntes Dach mit Bewuchs. Allerdings ist auch ein Dachbereich, der mit Sand oder Holzschnitzel bzw. Rindenmulch eingestreut ist, gut für Hühner geeignet. Da Dachterrassen jedoch keine Rückzugsmöglichkeiten für Hühner bieten, sollten unbedingt einige Kübelpflanzen im Auslauf stehen. Um andere kleinere Verstecke zu errichten, eignen sich etwa umgekippte Regentonnen oder selbstgebaute Mini-Unterschlüpfe aus Holz. Auch auf ausreichend zusätzliches Grünfutter sollten Sie achten, wenn keine natürliche Bepflanzung der Fläche gegeben ist.

Der Hühnerstall sollte zudem zusätzlich isoliert und gegen Zugluft geschützt werden. In der erhöhten Lage auf Balkon und Terrasse ist dieser nämlich wesentlich wetteranfälliger.

Da die meisten Dachterrassen nur wenig Raum bieten, eignen sich hierfür vor allem Zwerghuhnrassen. Empfehlenswert sind darunter jene Rassen, die eher ruhig sind und nicht allzu viel Auslauf benötigen.

Angehende Halter*innen sollten sich hierbei jedoch bewusst sein, dass eine Hühnerhaltung auf einem großzügigen Balkon oder einer großen Terrasse stets ein erheblicher Mehraufwand verglichen mit einer normalen Hühnerhaltung im Garten ist.