Hühner halten

Huehnerhof.net feiert 2020 sein 20-jähriges Bestehen – die erste Version unserer Webseite ging bereit Anfang 2000 online. → Unsere Geschichte

Wegen Hahnenkrähen vor Gericht? Finden Sie nicht auch, dass Hühnergeräusche ebenso wie Kirchengeläut in landwirtschaftlich geprägten Orten keine Belästigung, sondern eine Bereicherung darstellen? Dann unterstützen Sie folgende Aktion: Petition „Ortsübliche Emissionen wie Hahnenkrähen und Kirchengeläut als kulturelles Erbe schützen“

Huehnerhof.net ist eine der größten und umfangreichsten Geflügelseiten im deutschsprachigen Raum.
Das Haushuhn gilt als das häufigste Haustier des Menschen. Der durchschnittliche Weltbestand wird auf mehr als 20 Milliarden Tiere geschätzt, sodass umgerechnet auf jeden Menschen fast drei Hühner kommen!
Diese Seite richtet sich vorwiegend an bereits bestehende oder angehende Hühnerzüchter*innen und -halter*innen. Aber auch Besucher*innen, die nichts mit der Hühnerhaltung zu tun haben, sind stets willkommen, um beispielsweise ein Referat für den Biologieunterricht vorzubereiten. Von Hühnerkauf, Geflügelrassen, über den Hühnerstall und Auslauf im Garten bis hin zur Hühnerzucht und Aufzucht der Küken: Auf Huehnerhof.net gibt’s einfach alles über’s Huhn!

Fünf gute Gründe, warum es sich lohnt, Hühner zu halten:
  1. Sie werden täglich mit köstlichen und frischen Eiern versorgt. In den Supermärkten sind die meisten sogenannten „frischen Eier“ meist schon über drei Wochen alt.
  2. Bei Kindern hilft die Hühnerhaltung, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln und die Pflege von Tieren zu erlernen. Es macht aber auch einfach großen Spaß, jeden Morgen frische Eier einzusammeln.
  3. Hühner sind pflegeleicht und anhänglich. Durch viele unterschiedliche Rassen findet sich für alle das passende Huhn.
  4. Hühner haben einen hohen Unterhaltungswert. Sie zu beobachten ist spannender als Fernsehen und macht einfach gute Laune.
  5. Hühnermist ist reich an wichtigen Elementen wie Stickstoff, Phosphor und Kalium – ein super Dünger für Ihren Garten! Zudem lieben Hühner Nacktschnecken, sodass sie Ihren Garten von einer lästigen Schneckenplage befreien.