Puten

Puten Puten

Puten haben sehr ├Ąhnliche Anspr├╝che wie H├╝hner. Sie sind Allesfresser, also Weidetiere und Insektenfresser, sind m├Ą├čig flugf├Ąhig und brauchen einen gut bewachsenen Auslauf. Der Stall muss nicht so sehr isoliert sein, wie bei den H├╝hnern. Puten haben, wie die H├╝hner, eine feste Hackordnung und keinen so festen Familienverband, wie Enten oder G├Ąnse.

Puten br├╝ten sehr gut von M├Ąrz bis Mai. Gebr├╝tet wird 28 Tage und zwar ca 15 Eier. Gelegt werden pro Jahr immerhin 60 bis 180 Eier, die 79 bis 90 Gramm wiegen. Legereif sind die Tiere mit 200 – 250 Tagen und schlachtreif nach 20 – 25 Wochen. Sie wiegen dann 6 – 18 Kg.

Dies ist nur Grundwissen, das ich mir im Lauf der Zeit angeeignet habe, denn meist gehen Berichte ├╝ber Gefl├╝gel ja nicht nur ├╝ber H├╝hner, sondern auch ├╝ber Enten, G├Ąnse und Puten. Wenn Sie aber ernsthaft vorhaben Puten zu halten, dann reichen diese Informationen hier nat├╝rlich nicht. Ein Fachbuch sollten Sie sich dann schon zutun.